GSB 7.1 Standardlösung

Alles aus einer Hand

Speziell zugeschnittene Behandlungsprogramme

Bild / Video 1 von 4

Medizinisch-Beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) Speziell zugeschnittene Behandlungsprogramme Quelle: Deutsche Rentenversicherung Hessen

Die Klinik Kurhessen ist modern ausgestattet und setzt auf aktuelle Rehabilitationskonzepte.

Die umfassende Therapie integriert medikamentöse Behandlungen, Physiotherapie inklusive Ergotherapie und medizinische Trainingstherapie, Sozialberatung, Gesundheitstraining sowie psychologische Betreuung inklusive Entspannungstherapie und Erholung.

Diagnostik

Wir legen gemeinsam mit Ihnen einen Rehabilitationsplan mit individuellen Zielen fest und klären Ihre berufliche Belastbarkeit ab. Unsere umfassende  diagnostische Ausstattung umfasst unter anderem ein Lungenfunktions- und ein Allergielabor, ein klinisch-chemisches Labor sowie Ultraschalldiagnostik inklusive Weichteilsonographie und Echokardiographie, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG und -Blutdruckmessung sowie Schlafapnoescreening. Verschiedene Formen der Funktionsdiagnostik des Bewegungsapparates runden das Angebot ab. Selbstverständlich werden Ihre Vorbefunde berücksichtigt.

Bei der Röntgendiagnostik arbeiten wir eng mit dem Röngeninstitut im Krankenhaus in Eschwege der Klinikum Werra-Meißner GmbH und mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Rehabilitationszentrum „Klinik Werra“ der Deutschen Rentenversicherung Bund zusammen.

Der Therapieplan wird regelmäßig überprüft und angepasst. Nach Abschluss der Rehabilitation besprechen wir gemeinsam das Behandlungsergebnis und empfehlen weitere Therapie- und Nachsorgemaßnahmen.

Sport- und Physiotherapie

Bewegungstherapie sorgt für eine nachhaltige Verbesserung von Funktionsdefiziten verschiedener Organsysteme. Einzel- und Gruppentherapien vermitteln Übungs- und Handlungsanweisungen für den Alltag, um die Freude an körperlicher Aktivität, Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu steigern.

Aus unserem vielfältigen Therapieangebot:

  • Krankengymnastik inklusive manueller Therapie
  • Atemgymnastik
  • Medizinische Trainingstherapie mit hochmodernen chipgesteuerten Geräten zum Kraft- und Ausdauertraining
  • Therapien im Bewegungsbad
  • Gruppengymnastik mit Rückenschule und Faszientherapie
  • Therapiegruppen nach Pilates
  • Taiji Qigong
  • Ganzkörpervibration (Galileo - Ganzkörpervibrationssystem)
  • betreute Spaziergänge für gesundheitlich stark eingeschränkte Patientinnen und Patienten

Zur Ergänzung der Bewegungstherapie steht Ihnen eine Vielzahl balneo-physikalischer Maßnahmen zur Verfügung, wie beispielsweise:

  • klassische Massagen und Druckstrahlmassagen
  • Lymphdrainagen
  • Elektrotherapien
  • hydrogalvanische Bäder
  • Extensionen
  • Psammotherapie (Sandbad) und andere Formen der Wärme- und Kältebehandlungen
  • Inhalationen
  • Kinesio-Taping

Ergotherapie

Wieder selbstständig im täglichen Leben agieren und aktiv am Berufsleben und im sozialen Umfeld teilnehmen – hier spielt die Ergotherapie eine wichtige Rolle.

Wir üben mit Ihnen alltägliche Bewegungsabläufe wie beispielsweise Anziehen, Essen und Hygiene, zeigen Ihnen verschiedene handwerkliche und gestalterische Techniken und geben Tipps zur Arbeitsplatzgestaltung nach ergonomischen Grundsätzen. Außerdem beraten wir Sie über Hilfsmittel.

Berufsbezogenes Training (Medizinisch-Beruflich orientierte Rehabilitation - MBOR)

Die Klinik Kurhessen bietet Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit besonderen beruflichen Problemlagen spezielle Behandlungsprogramme an. Für Reinigungskräfte steht beispielsweise ein MBOR-Programm zur Verfügung, das vier Module umfasst, die von Ergotherapeuten, einer Diplom-Sozialpädagogin, der Hauswirtschaftsleiterin und von Physiotherapeuten geleitet werden. Wir thematisieren hierbei die körperlichen als auch die psychosizialen Belastungen dieser Berufsgruppe.

Unsere Medizinisch-Beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) orientiert sich an den Anforderungen der Arbeitswelt. Wer in Berufen mit körperlich betonten, aber auch einseitig monoton belastenden Tätigkeiten arbeitet, kann während seiner Rehabilitation ein berufsbezogenes Training absolvieren. Wir zeigen Ihnen beispielsweise in unserem Workpark, wie Sie verschiedene Tätigkeiten in Ihrem beruflichen Alltag in der richtigen Körperhaltung ausführen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK