GSB 7.1 Standardlösung

Aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen in der Klinik Kurhessen

Bei einem positiven Testergebnis bitten wir nicht anzureisen.

Zum Schutz unserer Rehabilitanden gelten folgende Regelungen während der aktuellen Pandemie:

• Bringen Sie bei Anreise ein PCR-Testergebnis mit, welches nicht älter als 48 Stunden ist. Gegen Vorlage ihres Einladungsschreibens im Testzentrum in Wohnortnähe bekommen Sie Ihren PCR-Test kostenlos.
• Bei einem positiven Testergebnis bitten wir Sie, nicht anzureisen.
• Wir empfehlen derzeit die Anreise mit dem PKW, bei einem positiven Testergebnis während der Reha wäre dann ggf. die Heimreise geregelt. Kostenlose Parkplätze stehen mit einem von uns ausgegebenen Parkausweis in den umliegenden Straßen zur Verfügung.
• In der Klinik werden regelmäßig mehrere Corona-Schnelltest pro Woche durchgeführt.
• Es besteht in der Klinik für jeden Rehabilitanden und Mitarbeiter eine FFP2 Maskenpflicht.
• Achten Sie bitte auch auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern.
• Die Wassergymnastik findet zu den vorgegebenen Kurszeiten statt, freies Schwimmen dürfen wir derzeit nicht anbieten.
• Die Sauna bleibt weiterhin geschlossen.
• Derzeit können wir keine ambulanten oder ganztägig ambulanten Rehabilitanden (AHB, Heilverfahren, IRENA etc) betreuen.
• Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen zu Einschränkungen für Ungeimpfte kommt.
• Bitte teilen Sie uns umgehend mit, wenn Sie nicht vollständig gegen COVID 19 geimpft sind. (Das heißt: Zwei Impfdosen mit Vaxzevria® (AstraZeneca), Comirnaty® (BioNTech/Pfizer), Spikevax® (Moderna) oder eine Dosis mit Janssen® (Johnson & Johnson) bzw. eine einzelne Dosis bei COVID-19-Genesenen ab 6 Monaten nach Erkrankung)
• Heimreisen sind leider während der Rehabilitation nicht möglich.

Uns ist bewusst, dass dies für Sie eine große Einschränkung bedeutet. Trotzdem haben wir uns entschlossen, die Maßnahmen zu Ihrem bestmöglichen Schutz aufrechtzuerhalten.

Wir freuen uns auf SIE und bedanken uns schon jetzt für Ihr Verständnis.

Hinweis für COVID-19-Patienten

Nach Lungenentzündungen im Rahmen einer COVID-19-Infektion, gerade auch nach Langzeitbeatmung, helfen wir Ihnen mit einer Reha, wieder den Weg zur alten Leistungsfähigkeit zu finden.  

Durch die Zusammenarbeit verschiedener Fachabteilungen im Reha Team, welches seit vielen Jahren auf Lungenerkrankungen spezialisiert ist, werden die noch bestehenden Defizite diagnostiziert, überwacht und mit verschiedenen Therapieansätzen behandelt.

Sie stehen im Mittelpunkt

Sprechen Sie uns an Sprechen Sie uns an Quelle: Deutsche Rentenversicherung Hessen

Sie sollen sich von Anfang an gut unterstützt und beraten fühlen. Nutzen Sie unser Informationsangebot, um einen umfassenden Eindruck von uns zu erhalten.

Wenn Sie Fragen haben oder ein persönliches Anliegen, erreichen Sie uns  unter 05652 953-0 und per E-Mail: klinik-kurhessen@drv-hessen.de.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK