Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf

Kraft tanken in der Natur

Umgebung

Das Soleheilbad und Fachwerkidyll Bad Sooden-Allendorf, die „Perle im Werratal“, liegt im waldreichen Nordhessen am Fuß des Hohen Meißners in einer Höhenlage von 151 Metern.

Die typische Mittelgebirgslandschaft des Werratals lädt ein, die Natur zu entdecken. Ein dichtes Radwegenetz, ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Wanderwegenetz und eine moderne Infrastruktur für Kanutouren ermöglichen die aktive Erkundung.

Salz und Sole begründeten den Status Bad Sooden-Allendorf als Heilbad. Im Salzmuseum kann man alles über Salzquelle, Salzgewinnung und die alten Salzstraßen erfahren. Das Gradierwerk aus dem Jahre 1638 ist noch immer in Betrieb. Romantische Gässchen mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern laden zu einem Bummel durch die Geschichte ein.

Ein besonderer Vorteil der Klinik Kurhessen ist die zentrale Lage im Ortskern. Der Kurpark mit Gradierwerk, die nahe gelegene Werrataltherme und die Fußgängerzone sind auf kurzen ebenerdigen Wegen auch für gehbehinderte Patienten gut zu erreichen.

Weitere Informationen zur Umgebung finden Sie in unserer Linksammlung: hier.

DieseSeite

Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf