Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf

Indikationen

Indikationen

Die Klinik Kurhessen ist spezialisiert auf orthopädische und internistisch-pneumologische Erkrankungen. Im Rahmen einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussrehabilitation behandeln wir Patienten mit folgenden Erkrankungen:

Orthopädische Krankheiten:

  • Schmerzsyndrome der Wirbelsäule bei degenerativen, statischen, funktionellen und überlastungsbedingten Erkrankungen, insbesondere auch mit psychosomatischer Beeinträchtigung
  • Bandscheibenvorfall auch nach Operation und anderen Wirbelsäulenoperationen
  • Verschleißerkrankungen von Gelenken auch nach Operation, insbesondere Endoprothesenimplantation
  • Entzündlich/rheumatische Krankheiten mit Schwerpunkt für Morbus Bechterew
  • Unfallfolgen am Bewegungsapparat inklusive Polytrauma
  • Erkrankungen des Bindegewebes und der Muskulatur einschließlich des Fibromyalgiesyndroms
  • Sonstige Knorpel- und Knochenerkrankungen, insbesondere Osteoporose
  • Angeborene und erworbene Deformitäten der Gliedmaßen und der Wirbelsäule
  • Zustand nach Amputationen

 

Erkrankungen der Atmungsorgane:

  • Chronisch obstruktive Lungenkrankheiten (COPD) aller Schweregrade
  • Allergische Erkrankungen der Atmungsorgane, insbesondere Asthma bronchiale
  • Bösartige Erkrankungen der Atmungsorgane, auch nach Operationen
  • Zustand nach Verletzungen und Operationen der Organe des Brustkorbs
  • Folgekrankheiten von Lungenentzündungen besonders nach längerer Beatmung und Intensivpflege
  • Sarkoidose
  • Schlafbezogene Atemstörungen und ihre Folgekrankheiten
  • Nikotinabhängigkeit
  • Bluthochdruck unterschiedlicher Verursachung

Orthopädie

Die Klinik Kurhessen ist spezialisiert auf die Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen Mehr: Orthopädie …

Innere Medizin / Pneumologie

Weiterer Schwerpunkt der Klinik Kurhessen sind Reha-Angebote bei Erkrankungen aus dem Bereich der Inneren Medizin/Pneumologie Mehr: Innere Medizin / Pneumologie …

DieseSeite

Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf