Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf

Therapie

Therapie

Arzt und Patient legen im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung gemeinsam individuelle Ziele für die anstehende Rehabilitation fest. Hierauf basiert der Therapieplan. Dieser wird regelmäßig überprüft und entsprechend angepasst. Nach Abschluss der Rehabilitation wird das Behandlungsergebnis zwischen Arzt und Patient besprochen und weitere Therapieempfehlungen und Nachsorgemaßnahmen werden festgelegt.

 

Sport- und Physiotherapie:

Bewegungstherapie als aktive Behandlungsform sorgt für eine nachhaltige Verbesserung von Funktionsdefiziten verschiedener Organsysteme. Zum Einsatz kommen Einzel- und Gruppentherapien, bei denen auch Übungs- und Handlungsanweisungen für den Alltag vermittelt werden.

Zum Therapieangebot gehören unter anderem:

  • Krankengymnastik inklusive manueller Therapie
  • Atemgymnastik
  • medizinische Trainingstherapie inklusive isokinetischer Test- und Trainingsstation
  • Therapien im Bewegungsbad
  • Gruppengymnastik, unter anderem für Bechterew-Patienten
  • Therapiegruppen nach Pilates
  • Taiji Qigong

Aktive Bewegungstherapie steigert die Freude an körperlicher Aktivität, die Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

 

Physikalische und Balneotherapie:

Zur Ergänzung der Bewegungstherapie steht Ihnen eine Vielzahl balneo-physikalischer Maßnahmen zur Verfügung, wie beispielsweise

  • klassische Massagen, Unterwassermassagen und Druckstrahlmassagen
  • Lymphdrainagen
  • Elektrotherapien
  • hydrogalvanische Bäder
  • Extensionen
  • Psammotherapie (Sandbad) und andere Formen der Wärme- und Kältebehandlungen
  • Inhalationen

     

Ergotherapie:

Die Ergotherapie (früher auch Beschäftigungs- oder Arbeitstherapie genannt) dient insbesondere im Rahmen der orthopädischen Rehabilitation dazu, mit Hilfe von abgewandelten oder angepassten Tätigkeiten aus Beruf, Freizeit und Alltagsleben gestörte Funktionen des Bewegungsapparates wieder zu normalisieren und soweit als möglich bleibende Behinderungen zu kompensieren. Ziele sind die Wiedergewinnung der Selbständigkeit bei den Verrichtungen des täglichen Lebens, die Wiedereingliederung in das Berufsleben und das soziale Umfeld. Zum Einsatz kommen verschiedene handwerkliche und gestalterische Techniken unter Einsatz spezieller Übungsmaterialien. Zum Angebot gehören weiterhin die Hilfsmittelberatung, das Einüben von alltäglichen Bewegungsabläufen wie Anziehen, Essen, Hygiene etc. sowie Hinweise zur Arbeitsplatzgestaltung nach ergonomischen Grundsätzen.

 

Berufsorientierte Rehabilitation:

Als Besonderheit bietet die Klinik Kurhessen ein Behandlungsprogramm für ergonomisches Arbeiten von Reinigungskräften, an dem verschiedene Berufsgruppen der Klinik beteiligt sind.

In Einzelfällen kann als besondere Leistung im Anschluss an die Rehabilitation auch eine so genannte erweiterte Belastungserprobung in Kooperation mit dem Berufsförderungswerk Lippoldsberg erfolgen.

 

Orthopädie

Die Klinik Kurhessen ist spezialisiert auf die Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen Mehr: Orthopädie …

Innere Medizin / Pneumologie

Weiterer Schwerpunkt der Klinik Kurhessen sind Reha-Angebote bei Erkrankungen aus dem Bereich der Inneren Medizin/Pneumologie Mehr: Innere Medizin / Pneumologie …

DieseSeite

Klinik Kurhessen Bad Sooden - Allendorf